Babyschale (0-13kg)

pro Tag

Kindersitz (9-18kg)

pro Tag

Kindersitz (15-36kg)

pro Tag

Kindersitzerhöhung

pro Tag

Reiserücktrittsversicherung

pauschal

10:00Uhr
10:00Uhr
PKW-Gruppe-B (Smart-Cabrio)

Smart-Cabrio
Voll-Automatik
Klima
1-2
E95
Navi
2-Sitzer
2-Türer
Allwetter-Reifen

.


PKW-Gruppe-B (Opel Corsa)

Corsa
H-Schaltung
Klima
2
E95
bis zu 5 Personen
4-Türer
Allwetter-Reifen

.


PKW-Gruppe-E (Crossland-X)

Crossland-X
Schaltung
E 95
5 Personen
4-Türer
Allwetter-Reifen

.

Buchungsübersicht

Mietdaten


Alle Preise sind Bruttobeträge inkl. gesetzlicher MwSt.
Zahlart
Hinweis
Öffnungszeiten beachten!

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand 01.11.2017) .

 
1. Allgemeines
Das Fahrzeug wird vom Mieter vollgetankt in einem ordnungsgemäßen und sauberen Zustand gegen Unterschrift übernommen. Der Mieter verpflichtet sich, zu kontrollieren, dass alle sichtbaren Mängel oder Unfallschäden am Mietfahrzeug dokumentiert sind. Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug schonend zu behandeln und alle für die Benutzung eines Kraftfahrzeuges bestehenden Vorschriften und Gesetze zu beachten. Das Fahrzeug darf die Insel Sylt nicht verlassen. Alle Fahrzeuge von syltmietwagen.de sind Nichtraucher-Fahrzeuge.
 
2. Vertragsschluss,  Bezahlung, Kaution, Rücktritt (Stornierung)
Mit Absenden dieser ausgefüllten und unterschriebenen Vertragsunterlagen gibt der Mieter ein verbindliches Angebot an den Vermieter ab. Der Vermieter nimmt das Angebot an, indem er den Mietvertrag innerhalb von 48 Stunden bestätigt. Der Mieter hat keinen Anspruch auf ein bestimmtes Fahrzeug mit einer bestimmten Farbe oder Ausstattung, sondern mietet immer nur ein beliebiges Auto aus einer Kategorie. Der Vermieter ist berechtigt, die gemietete Kategorie durch ein Auto einer höherwertigen Kategorie zu ersetzen. Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte, per Überweisung  oder bar  spätestens zum Zeitpunkt der Übergabe  des Mietfahrzeuges an den Mieter.
Eine Kaution wird in Höhe der Selbstbeteiligung (SB) auf der Kreditkarte reserviert; diese kann im Schadensfall auch nachträglich von der Kreditkarte des Kunden abgebucht werden. 
 
3. Berechtigte Fahrer 
Das Fahrzeug darf nur vom Mieter selbst oder dem im Mietvertrag angegebenen Zweitfahrer (gegen Aufpreis) gelenkt werden. Voraussetzung ist immer der Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis seit 2 Jahren und ein Mindestalter von 21 Jahren. Fahrer zwischen 21 und 25 Jahren zahlen einen Aufpreis. Weitere Fahrer können gegen Gebühr eingetragen werden.
 
4. Mietdauer 
Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug bei Ablauf der Mietzeit dem Vermieter am vereinbarten Ort zurückzugeben. Mietzeitverlängerungen sind telefonisch zu erfragen. Im Falle der ungenehmigten Mietüberschreitung ist ein voller Tagestarif und außerdem eine Verspätungspauschale in H. v. 25,-EUR zu entrichten. Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug bei Ablauf der Mietzeit dem Vermieter am vereinbarten Ort zurückzugeben. Mietzeitverlängerungen sind telefonisch zu erfragen. Im Falle der ungenehmigten Mietüberschreitung ist ein voller Tagestarif und außerdem eine Verspätungspauschale in H. v. 25,-EUR zu entrichten. Zusätzlich hält sich der Vermieter vor, die aus der Verspätung entstandenen Schäden, wie z.B. Ausfälle von Folgebuchungen sowie Schadensersatzansprüche Dritter vom säumigen Mieter zu verlangen. Eine gebuchte Kasko-Versicherung wird dem Mieter entsprechend der Überschreitung zusätzlich berechnet. Ein Miettag entspricht 24 Stunden. Eine Untervermietung ist unzulässig. Bearbeitungsgebühren können anfallen.
 
5. Übergabe und Rückgabe mit Hol- und Bringservice 
Die Übergabe und Rückgabe erfolgt nach Absprache an einem Ort nach Wunsch des Mieters.
Der Mieter ist verpflichtet, das Fahrzeug bei Ablauf der Mietzeit voll betankt und in einem sauberen, vermietungsfähigen Zustand zur im Mietvertrag vereinbarten Zeit an diesem Ort zurückzugeben. Die Übergabe erfolgt nur gegen Vorlage von Personalausweis, Führerschein und Kreditkarte. Sollte das Fahrzeug ungereinigt zurückgegeben werden, ist eine Gebühr in Höhe von 30,-EUR zu entrichten. Es gilt ein generelles Rauchverbot; bei Zuwiderhandlung durch den Mieter oder vom Mieter beförderter Dritter, wird eine Schadensersatzpauschale in Höhe von 50,-EUR erhoben. Dem Mieter wird gestattet, nachzuweisen, dass  kein bzw. ein geringerer Schaden entstanden ist.
 
6. Haftung des Mieters 
6.1 Bei Unfallschäden, Verlust, Diebstahl oder unsachgemäßer Bedienung des Fahrzeuges oder Verletzung vertraglicher Obliegenheiten dieser Bedingungen haftet der Mieter für die Reparaturkosten, bei Totalschaden für den Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges abzüglich Restwert. Daneben haftet der Mieter auch für etwaige anfallende Folgeschäden, insbesondere Wertminderung, Abschleppkosten, Sachverständigengebühren und eine Verwaltungskostenpauschale.                                            
6.2 Wird eine Haftungsbefreiung gegen Zahlung eines zusätzlichen Entgeltes vereinbart, stellt syltmietwagen.de den Mieter nach den Grundsätzen einer Vollkaskoversicherung für Schäden am Mietfahrzeug frei (Vollkaskoversicherung+ ). Die Haftungsbefreiung erfasst die Beschädigung durch Unfall, d.h. durch ein unmittelbar von außen her plötzlich mit mechanischer Gewalt einwirkendes Ereignis; Brems-, Betriebs- und reine Bruchschäden sind keine Unfallschäden. Von der Haftungsbefreiung sind daher insbesondere Schäden nicht erfasst, die durch eine unsachgemäße Behandlung und/oder Bedienung des Fahrzeuges, etwa durch einen Schaltfehler oder eine Falschbetankung oder durch das Ladegut entstanden sind. Alle Fahrzeuge sind mit 950,-EUR vollkaskoversichert, soweit keine davon abweichende individuelle Vereinbarung getroffen wurde (eine Versicherung gegen u.a. Reifenschäden kann optional abgeschlossen werden, Vollkaskoversicherung++ ).                                                                          
6.3 Die Haftungsbefreiung entbindet nicht von den vertraglichen Obliegenheiten dieser Bedingungen. Der Mieter haftet voll bei vorsätzlicher Verletzung der vertraglichen Obliegenheiten, insbesondere für Schäden, die bei Benutzung durch einen nicht berechtigten Fahrer oder zu verbotenem Zweck entstehen. Hat der Mieter vorsätzlich Unfallflucht begangen oder seine Obliegenheiten verletzt, haftet er ebenfalls voll, es sei denn, die Verletzung hat keinen Einfluss auf die Feststellung des Schadenfalles. Bei grobfahrlässiger Verletzung einer vertraglichen Obliegenheit haftet der Mieter in einem die Schwere seines Verschuldens entsprechenden Verhältnis. Ferner haftet der Mieter voll, wenn er den Schaden vorsätzlich verursacht. Verursacht er den Schaden grob fahrlässig, haftet er in einem die Schwere seines Verschuldens entsprechenden Verhältnis.                                                                      
6.4 Bei der bereits eingeschlossener Teilkaskoversicherung haftet der Mieter insbesondere bei Glas- und Haarwildschäden, Brand, Entwendung und Elementarschäden mit einer Selbstbeteiligung von 150,- EUR  je Schaden zzgl. einer Kostenpauschale von 25,-EUR. Dem Mieter wird ausdrücklich der Nachweis gestattet, ein Schaden sei überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger als die Pauschale. Diese Haftung und Reifenschäden können durch den Abschluß einer Vollkaskoversicherung++ ausgeschlossen werden. Im Übrigen bleibt es bei der gesetzlichen Regelung.
 
7. Verhalten bei Unfall/Panne 
Der Vermieter ist bei jeder/m Beschädigung/Defekt am Mietfahrzeug sofort telefonisch zu benachrichtigen. Anschließend ist dem Vermieter eine wahrheitsgemäße schriftliche Darstellung über den Schadenshergang zu geben (mit Namen und Anschrift der Beteiligten und etwaiger Zeugen, sowie der amtl. Kennzeichen der beteiligten Fahrzeuge). Bei Unfällen mit einem geschätzten Schaden von über 500,- EUR ist immer die Polizei hinzuzuziehen.
 
8. Kraftstoff 
Kraftstoff geht zu Lasten des Mieters. Das Kfz wird vollgetankt übergeben und ist vollgetankt zurückzugeben. Falls das Fahrzeug nachgetankt werden muss, geht dies zuzüglich einer Aufwandspauschale in Höhe von 25,-EUR ebenfalls zu Lasten des Mieters.
 
9. Verschleißschäden / Reparaturen 
Bei Auftreten von Schäden ist zwecks Durchführung der Reparatur die Autovermietung sofort zu benachrichtigen. Die Haftung des Vermieters für nicht vorhersehbare und entfernt liegende Schäden ist mit Ausnahme von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit ausgeschlossen.                                                        
 
10. Haftung von syltmietwagen.de
 Jegliche Haftung von sylt-mobil.de wegen der Verletzung der vertraglich geregelten Pflichten ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit einschließlich von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit der Vertreter und Erfüllungsgehilfen beschränkt. Nur für die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten und bei einer zwingenden Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz haftet sylt-mobil.de  auch bei leichter Fahrlässigkeit. In diesem Fall ist die Haftung dem Umfang nach auf den Ersatz der vertragstypisch vorhersehbaren Schäden begrenzt. 
 

Übersicht

 
 

Hier können Sie für die gewünschte Zeit eine Mietanfrage senden.

Kundennummer (Kundennummer):
Ihr Name*:
Telefonnummer*:
E-Mail*:
Abholung:
Rückgabe:
Station:
Fahrzeuggruppe: